Nachhaltigkeit


Eco-Sense Products verpflichtet sich zu nachhaltigem Wirtschaften und bestmöglicher Wertschöpfung innerhalb der Wertekette. Wir achten auf den sorgfältigen Umgang mit Ressourcen und pflegen Langzeit-Beziehungen zu unseren Partnern.

Nachhaltige Entwicklung ist definiert als die Schnittmenge von Umwelt, Ökonomie, Gesellschaft und Kultur – die vier Parameter der Nachhaltigkeit

trinity

Obwohl die Landwirte in den Anbauländern der wichtigste Teil der Wertschöpfungskette sind, sind sie oft diejenigen, die bei der Bezahlung am wenigsten berücksichtigt werden. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: viele Zwischenhändler, Großhändler, ineffizienter Transport und teils sehr hohe Zertifizierungskosten brauchen den größten Teil ihrer Marge auf.




Das daraus resultierende niedrige und volatile Einkommen führt zu einer Planungsunsicherheit, mit der es nicht gelingt aus diesem Kreislauf auszubrechen. Aufgrund geltender Verträge und Know-How-Transfer ermöglichen wir es den Landwirten vorausschauend zu planen und verschaffen ihnen Zugang zu Banken und Finanzinstrumenten. Dies trägt langfristig zum Erreichen von Sicherheit und Wohlstand bei.

Wir haben den Handel auf das wesentliche reduziert. So können wir höhere Preise direkt an die Bauern zahlen, Geschäftsvertrauen aufbauen und zusätzlich mit unseren „Sustainability 3.0" Ansatz die Umwelt und Lebensbedingungen nachhaltig unterstützen.

Alle von uns vertrieben Produkte sind zertifiziert. Beim Anbau wird auf jede Art von künstlichen Düngern verzichtet und in Mischkultur angebaut.